Donnerstag, 5. Oktober 2017

Das Beste geschickt kombiniert!


Habt Ihr auch den Sommer so genossen wie ich? Das Nähen ist dabei tatsächlich in den letzten Monaten bei mir etwas in den Hintergrund gerückt. Aber jetzt geht's wieder richtig los. Anknüpfen oder besser gesagt, fortsetzen, möchte ich meine Serie "Neues wagen":

Ich wollte schon lange einen Hoodie in dunkelblau nähen, da man den zu fast allem tragen kann. Aber was tun, damit der Hoodie nur in blau nicht langweilig aussieht?

Man pickt sich das Beste aus zwei genialen Schnitten -  aus dem Hoodie "Nelly" und "Lynn" von pattydoo - und ergänzt es um ein hinguckerl.


Von der Lynn nimmt man:
  • Die Kapuze, die in einen übereinander geschlagenen Kragen ausläuft.
  • Die Passform des Hoodies. Die ist für den Herbst / Winter, wenn man auch mal was drunter tragen möchte oder muss, einfach besser.

 Von der Nelly pickt man sich:
  • Die sehr schöne Teilung bei Vorder-, Rückenteil und Ärmel.

Und so hab' ich also den Schnitt der Lynn genommen und die Teilung des Vorder- und Rückenteils der Nelly darauf übertragen. Da die Lynn etwas weiter ist, musste ich die Kanten der Einzelteile der Nelly etwas verlängern. Und ich finde, dass hat sich gelohnt:


Lynn mit Kragen / Kapuze der Nelly


Das hinguckerl bei diesem Sweatshirt: Die links auf links zusammengenähten Stoffteile! Dadurch ergibt sich ein interessanter Look:



Das higuckerl: Die links auf links zusammengenähten Stoffteile ...


... im Detail.
Bei eher horizontalen Nähten klappt die Naht automatisch auseinander. 
 
Bei eher horizontalen Nähten ist die Naht auseinandergeklappt. Bei eher senkrechten Nähten sieht man sehr schön den kornblumen farbenen Faden.

Damit auch jeder merkt, wo hier das hinguckerl ist ;-), hab ich meinen Schriftzug unüberlesbar an der Kapuze angebracht :-).

Mein neues Lieblingsstück ...


Und da der Pulli ein wirklich wunderbarer Begleiter bei Aktivitäten ist - hält (nicht zu) warm, darf er auch überall mit hin: wandern, biken, shoppen, erholen...


Der ideale Begleiter
bei diesem wechselhaftem Wetter!


Wenn's mal frisch wird:
Einfach abtauchen!

Probiert die Kombi der beiden Schnittmuster auch mal aus!

Ich wünsch' Euch noch eine schöne Woche,

Euer hinguckerl


P.S.: Beide Schnitte hab' ich auch schon früher (fast) ohne Abwandlung genäht: Nelly und Lynn.


Meine Facebook-Seite liken und nichts verpassen: https://www.facebook.com/hinguckerl/ 
Stoff: Sommersweat vom Stoffmarkt
Schnitt:  Nelly und Lynn von pattydoo kombiniert (siehe Beschreibung im Post)
Plotterfolie: Flexfolie Siser P.S. Electric blueberry von der Kreativmanufaktur Bayern
verlinkt: RUMS