Donnerstag, 6. April 2017

Manchmal hilft warten!

Warten ist ja nicht so meine Sache. Ich bin eher der ungeduldige Typ. Alles muss schnell gehen. Lieber gleich eine Aufgabe erledigen, als warten und schieben....

Aber manchmal, manchmal ist WARTEN die bessere Strategie. Die Frage ist nur, wann ist "manchmal"?

Bei diesem Nähprojekt, bin ich äußerst dankbar, dass ich andere Nähprojekte vorgezogen hab' und ich deshalb das Nähen eines passenden Kosmetiktascherl zu meinem neuen Rucksack ausnahmsweise geschoben habe. Denn in dieser Schiebezeit ist der neue Schnitt Geo-Bag von pattydoo online gegangen und der Schnitt war genau das, auf das ich - nicht wissend - gewartet habe:


Die kleine Geo-Bag.
Der Schnitt ist einfach genial und genial einfach!

Der Schnitt ist bei diesem Tascherl der Clou. Mit dem dazugehörigen Video kann auch nichts schief gehen. Alles wird wie immer super erklärt. Und dank dieses Projekts, weiß ist jetzt auch, dass ich keine Angst mehr vor Endlosreißverschlüssen haben muss. Den Innenstoff habe ich wie bei meinem Rucksack gewählt:

Innnen genauso schön wie außen.

Der Innenstoff verrät den Zweck des Tascherls.


Und so hat der große Rucksack ein passendes kleines Kosmetiktascherl bekommen.

Das Duo: Rucksack nach eigenem
Schnittmuster und die kleine Geo-Bag.



Das wird sicherlich nicht die letzte Geo-Bag bleiben. Der Schnitt ist einfach genial und genial einfach!

Warten und Geduld ist auch nicht Eure Stärke? Dann erfahrt als Erste, wenn es in meinem Nähatelier was Neues gibt: Einfach auf "Seite gefällt mir" in Facebook klicken und Ihr verpasst Nichts!

Euch noch eine schöne Restwoche,
Euer hinguckerl


Stoff: "Bouffants & Broken Hearts" designed von Robert Kaufman; Kunstleder in rotgold / kupfer vom Stoffatelier Fingerhut
Schnitt Rucksack: von mir selbst
Schnitt Geo-Bag: pattydoo, die Geo-Bag
verlinkt: RUMS