Donnerstag, 23. März 2017

Eine Wohlfühlhose und Sweatshirt für alle Fälle!

Früher - also bis so vor ein paar Monaten -  fand ich ja Jogginghosen furchtbar. Nur was für den Sport aber "never ever" für zu Hause. Diese Meinung hat sich geändert... Und es gibt nun seit einigen Tagen eine "Hose für alle Fälle" nach abgewandeltem Schnitt 112 aus der BurdaStyle 3/2014.

Fall 1: Sport

Ich hab' den Schnitt schon für ein paar Schlafanzughosen getestet und vor allem an den Hüften um Einiges geschmälert (.... besser als verbreitert ;-)...). Außerdem geb' ich am Bund oben immer 3 cm von der Höhe her dazu, da mir sonst die Hose vom Zwickel bis zum Bund zu kurz ist. Die Taschen hab ich auch stark abgewandelt... Stelle grade fest, dass vom ursprünglichen Schnitt nicht mehr viel übrig ist... ;-). Und so hab' ich jetzt eine absolute Wohlfühlhose für Sport, Chillen, Pilates, Lesen, Schlafen ...

Fall 2: Schlafen bzw. Chillen

Und da es ja meistens beim Nähen einen Rest gibt, hab' ich daraus eine Nelly von pattydoo genäht. Allerdings ohne Kapuze, einfach den Kragen nur mit einem Bündchen eingefasst. Der Schnitt ist klasse und ich werd' beim nächsten Mal versuchen den Kragen von der Lynn an die Nelly zu bringen: das wäre dann der optimale Schnitt für mich...

Bis dahin werde ich aber die "Hose für alle anderen Fälle" noch voll auskosten...

Fall 3: Sonnen


Fall 4: Lesen

Fall 5: Pilates

Genießt Eure Zeit und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen,
Euer hinguckerl

Stoff: Black Staaars von farbenmix, Sommersweat und Bündchenware
Schnittmuster: 
Wohlfühlhose nach BurdaStyle 3/2014, Modell 112 mit Änderungen wie beschrieben
Sweatshirt nach Nelly von pattydoo ohne Kapuze
verlinkt: RUMS


Kommentare:

  1. Tolle Hose, nur fürs Sofa ist die ja fast zu Schade! Beim Pilates ist Deine Hose bestimmt der Star 😉
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Danke Kerstin für Deinen netten Kommentar...

    AntwortenLöschen