Mittwoch, 4. Januar 2017

Zwischendurch mal was für mich!

Jetzt wo das Wetter doch noch winterlich in Bayern wird, war ich auf der Suche nach einem Kuschel-Hoodie. Das Schnittmuster "Lynn" von pattydoo ist mir da gleich ins Auge gesprungen. Vor allem der warm anmutende Kragen hatte es mir angetan. Wobei mich der Schnitt "Nelly" von pattydoo auch noch kitzelt.... Das wird wohl eines der nächsten Projekte werden, sofern ich mich für eine Farbkombi entscheiden kann bzw. passende Stoffe hierfür finde. Das finde ich immer gar nicht soooo einfach.

Da der Hoodie so richtig warm und der Kragen so richtig kuschelig werden sollte, hab' ich mich dann (doch) für ein Alpenfleece entschieden. Und das, obwohl ich eigentlich keine Stoffe mehr mit Polyesteranteil kaufen wollte, da die sich immer so schnell "aufrubbeln" bzw. Knötchen kriegen. Und ich mich dann so richtig ärgern muss, da ich ja weiß, wie viel Arbeit in meinem schönen Teil steckt.

Und schön ist die Lynn nun wirklich geworden - genau so, wie ich sie wollte:

Mein Lieblingswinterhoodie nach
dem Schnitt "Lynn" von pattydoo!







Warm und kuschelig, auch am Hals.
Nicht zu weit und nicht zu eng. Einfach genial!

Trotz großer Kapuze auch mit Weste gut tragbar!

Da mein heutiger Fotograf nur gaaaaanz wenig Zeit hatte - die Nachbarjungs warteten schon auf die Schneeballschlacht und auf's Schlittenfahren bei uns zu Hause - hab' ich nur Fotos von ein paar Details des Pullis.... leider.

Aber mei - ich bin froh, dass mein Großer sich überhaupt "überzeugen" lassen konnte, ein paar Fotos zu machen und das Wetter so schön war.

Ösen gibt es nicht nur seitlich an der Kapuze...
... alle mit Alpenfleece verstärkt und rot abgesteppt ...























































































































































































... sondern auch an der hinteren Naht der Kapuze.


Außerdem hab' ich dieses Mal an Patches gedacht.
Die würd' ich das nächste Mal a bisserl tiefer setzen.

 ... Ösen gibt's auch noch ein Spezialbündchen ;-)
Neben roten Taschen und ...

Rot ist ja nicht so meine Farbe. Aber da ich für die Kapuze eigentlich einen anderen Futterstoff geplant hatte - zu dem rot gepasst hätte - sind die Taschen und Steppnähte halt rot ... und nicht wie sonst pink.

Zum Bündchen: Mir war klar, dass ich zu dem Pulli hauptsächlich schwarze Hosen tragen werde. Damit das unten ned so fad ausschaut, hab' ich einfach den Doubleface "ausgenutzt". Ich hab das Bündchen umgeklappt und die graue "Innenseite" unten etwas überstehen lassen und festgesteppt.
Mit der geschlossenen Kante hab' ich dann das Bündchen an den Pulli genäht. Ich hoffe, das ist verständlich. Wenn nicht, dann schreibt mir...



Und aus den Resten hab' ich mir dann noch eine Mütze und einen Schal genäht. Außerdem gibt's noch ein paar Fotos, die so rund um das Pulli-Shooting entstanden sind. Wir hatten 'nen ziemlichen Spaß. Und eigentlich möchte ich auch noch das Weihnachtsgeschenk an meinen Jüngsten vorstellen.... puhhhhh! Mal sehen, ob ich das morgen schaffe.

Klickt auf meiner Facebook-Seite „Seite gefällt mir“ und ihr werdet nichts verpassen!

Schlaft gut und vielleicht bis morgen!?
Euer hinguckerl