Sonntag, 6. November 2016

Im Hause Stemberger tut sich was: Alles wird größer...

... nicht nur meine beiden Jungs. In den letzten drei Jahren habe ich sehr viel Zeit im Keller - in meinem sehr schönen Nähstüberl - verbracht. Das haben mir meine drei Männer zum 40. Geburtstag mit sehr viel Liebe zum Detail geschenkt. Und darauf waren viele schon sehr neidisch. (Auf die Männer und das Nähstüberl ;-)!)

Mein bisheriger "Arbeitsplatz"


Liebe zum Detail...



Noch mehr Liebe ...
Noch mehr Detail ...






















 


ABER JETZT!!! Jetzt wird's noch vieeel besser.

Nachdem wir ja schon seit Ewigkeiten keinen Fernseher haben, ich die Abende gerne beim Nähen im Keller verbringe und mein Mann in seiner Werkstatt, bei seiner Fräsmaschine oder in irgendwelchen Katalogen, ist unser Wohnzimmer ein nicht wirklich viel genutzter Raum...

... GEWESEN...

Denn nun wird unser Wohnzimmer unser Familienatelier. Da wir alle vier sehr gerne basteln, nähen und werkeln, wird dieser sehr schöne Raum sicherlich wieder mehr genutzt, auch wenn es mir für mein Nähstüberl sehr leid tut.

Und was für ein Glück, wenn man Männer mit Handwerkerleidenschaft hat!!! Hier ein paar Fotos von der Baustelle. Und wie immer: Bei uns helfen alle mit!

Vorher ... nachher
Auch nur sitzen kann hilfreich sein ;-)
Woman at work


Nähtisch aus Platten vom IKEA Schnäppchenmarkt
Ohne Mampf kein Dampf! Eine Schwarzwälder
von den Jungs

















Während Papa Sockelleisten schraubt (schwarze Schuhe
hinterm Sessel!), sucht der Jüngste nach der idealen
Stoffkombi für den nächsten Pulli.

Ja, im Atelier ist's ganz schön schnell gemütlich geworden... Seit grad eben gibt's auch Strom für meine beiden "Maschinen"... Und da wir (!) heute am Stoffmarkt waren, ist auch wieder ausreichend Material vorhanden.

Einen guten Start in die Woche!
Eure Heike